Kontakt Kontakt Downloads Downloads
Tel: +49 431 530 33 994
support(at)docsetminder.de

GRC Partner GmbH

Schauenburgerstraße 116
24118 Kiel
Tel: +49 431 530 33 990
Fax: +49 431 530 33 999
Mail: info(at)grc-partner.de

Büro Hamburg

Tel: +49 40 309 53 558 22

DocSetMinder®-Modul "Leit- und Steuerungssysteme"

Das DocSetMinder®-Modul "ST–TK" Steuerungs- und Telekommunikationssysteme bildet die Vorgaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) an die Strukturierung der Technologiekategorien der eingesetzten Leit- und Steuerungstechnik vollständig ab.

Moduleigenschaften

Modulbeschreibung

Die Modulstruktur ist aus den Anforderungen an sichere Steuerungs- und Telekommunikationssysteme des BDEW abgeleitet:

Technologiekategorie - Leitsysteme und Systembetrieb

  • Zentrale Netzleit- und Netzführungssysteme
  • Zentrale Messwerterfassungssysteme
  • Systeme zur Überwachung und Steuerung von Netzspeichern
  • Datenarchivierungssysteme
  • etc.

Technologiekategorie - Übertragungstechnik und Kommunikation

  • Router, Switche, Firewalls
  • Übertragungstechnische Netzelemente
  • Management- und Überwachungssysteme
  • Kommunikationsendgeräte
  • Funksysteme
  • etc.

Technologiekategorie - Sekundär-, Automatisierungs- und Fernwirktechnik

  • Steuerungs- und Automatisierungskomponenten
  • Leit- und Feldgeräte
  • Schutzgeräte und Sicherheitskomponenten
  • Mess- und Zählvorrichtungen
  • etc.
Modulnutzen

Das DocSetMinder®-Modul "ST–TK" (Steuerungs- und Telekommunikationssysteme) ist exklusiv für die Umsetzung des IT-Sicherheitskataloges gemäß § 11 Absatz 1a Energiewirtschaftsgesetz bei Energieversorgern konzipiert worden und dient der Erfassung von Leitsystemen, Übertragungstechnik, Kommunikationstechnik sowie Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Die hier erfassten Informationen sind notwendig für die Umsetzung und Zertifizierung gemäß der DIN ISO/IEC TR 27019.

  • Standardisierte Modul- und Inhaltsvorlagenstruktur nach BDEW
  • Integration in die bestehende IT-Landschaft
  • Konfigurierbare Importe der Assets aus Fremd-Systemen
  • Verwendbar für mehrere IT-Verbünde
  • Mandantenfähig
  • Standard- und benutzerdefinierte Reports 

Das Modul ist mit der Unterstützung des IT-Sicherheitsbeauftragten und weiteren Spezialisten eines Energieversorgers konzipiert worden und befindet sich bei diversen Energieversorgern im Einsatz.

Wir unterstützen Sie

Für eine effiziente Erstellung und Aktualisierung der Dokumentation von Steuerungs- und Telekommunikationssystemen als Bestandteil der Strukturanalyse bieten wir Ihnen eine Reihe von Dienstleistungen an:

  • Anpassung der Modulstruktur und der Inhaltsvorlagen gemäß der individuellen Anforderungen (Modellierung)
  • Konfiguration der Import-Schnittstelle für den automatischen und wiederholbaren Datenimport aus Fremd-Systemen, wie z.B.: Microsoft® Active Directory, ERP-Systemen, IT-Management- & -Inventory-Systemen, CMDB 
  • Vollständige Erstellung der Dokumentation
  • Partielle Erfassung der IT-Infrastrukturkomponenten (Assets)
  • Durchführung der Datenimports
  • Begleitendes Coaching durch erfahrene Berater
  • Technische und inhaltliche Unterstützung Ihrer Implementierungspartner 
  • Konzeption und Erstellung von individuellen Reports
  • Technischer Support